Zeitmaschine
ZM_012

Exponat #87

Zeitmaschine

Germany 2019


Eine Zeitmaschine

 

Die Zeit ist vielleicht die merkwürdigste physikalische Grundkomponente unseres irdischen Seins!

 

Sie verrinnt unaufhaltsam, immer in Richtung Zukunft, hinterlässt Spuren und Narben, ist immer präsent, trotzdem unsicht- und ungreifbar; ja regelrecht unbegreifbar!

So manchem zerrinnt sie zwischen den Fingern und dem anderen kann sie gar nicht schnell genug vergehen!

Jeder hat eigentlich 24/7h Zeit in der Woche, aber den meisten Menschen reicht das nicht aus,

sind 168 h einfach zu kurz und das Hamsterrad der Zeit ist immer im negativen Bereich!

 

Komisch!

 

Am Ende der Zeit wird das wohl keine Rolle mehr spielen, aber bis dahin rennen wir der Zeit hinterher, jagen ihr nach, verfluchen und lieben sie zugleich...

 

Meine Zeitmaschine atmet mit oder aus jeder Pore ZEIT!

Ihr Wesen ist aber nicht das eines Chronographen oder profaner einer Uhr, sondern sie nimmt sich Zeit für den Betrachter, bzw. der Betrachter widmet, opfert ihr Zeit.

 

Zeit, die er sich für die 3 unterschiedlichen Zeitzeugen nimmt:

das verwitterte Holz, die ausgedienten Kronkorken und den in Auflösung begriffenen Zollstock.

 

Manche Prozesse haben vielleicht Jahrzehnte gedauert, manche nur Tage oder Wochen.

 

Meine Zeitmaschine bringt die Vergangenheit der Relikte mit der Gegenwart des Betrachters in Berührung und geht nach dem kurzen Zeitfenster dieser Begegnung immer weiter in der Zeit,

 

immer Richtung Zukunft.



Werkstoff: Sockel aus Eiche, Kronkorken, Zollstock

Besonderheit: Mit Motor / Zollstock dreht sich langsam in der Zeit


Maße: ca. 30 cm mal 30 cm mal 20 cm

 

HOLZ IST EIN NATÜRLICHER WERKSTOFF. ABWEICHUNGEN IN FORM UND FARBE STELLEN KEINEN MANGEL DAR, SONDERN UNTERSTREICHEN DIE EINZIGARTIGKEIT VON JEDEM OBJEKT!


FÜR EINE GRÖSSERE ANSICHT BITTE AUF DIE BILDER KLICKEN!