Zyklus Geborgenheit

Exponat #68

Zyklus Geborgenheit

oder

Auf der Suche nach Geborgenheit

Germany 2018

 

Der Zyklus besteht aktuell aus 9 Objekten

Jeder Mensch sehnt sich nach Geborgenheit!

 

Nur in zwei anderen Sprachen weltweit gibt es den Ausdruck Geborgenheit überhaupt - vielleicht wurde der Begriff auch deshalb 2004 zum zweitschönsten deutschen Wort gekürt!?

 

Sicherheit, Wärme, Vertrauen, Schutz, Frieden, Nähe sind nur einige Assoziationen, die wir mit der Vokabel Geborgenheit verbinden.

 

Jede/r von uns trägt ihre / seine ganz eigene, individuelle Definition von Geborgenheit in sich!

 

Meine Holzwesen, die sogenannten Handzahmen, suchen die Geborgenheit meistens in einem Stück losgelöster Douglasienrinde.

Vorsichtig haben sie ihre Fühler nach allen Seiten ausgefahren und begreifen die Rinde als einen Schutzraum, ein hölzernes Schneckenhaus für ihre Seele, das ihnen Nähe und Sicherheit in ihrer Zerbrechlichkeit zugesteht und sie wie ein etwas zu groß geratener Mantel umgibt.

 

Meine Handzahmenn sind aus unterschiedlichen Holzsorten wie Perückenstrauch, Flieder, Eibe, Efeu, Banksia und Goldregen gefertigt.

 

Jedes steht für sich allein, jedes ist auf der Suche nach Geborgenheit und vielleicht treten sie deshalb auch lieber in kleinen Gruppen auf ...

 

Maße: auf Anfrage (ca. DIN A4)

HOLZ IST EIN NATÜRLICHER WERKSTOFF. ABWEICHUNGEN IN FORM UND FARBE STELLEN KEINEN MANGEL DAR, SONDERN UNTERSTREICHEN DIE EINZIGARTIGKEIT VON JEDEM OBJEKT!

 

FÜR EINE GRÖSSERE ANSICHT BITTE AUF DIE BILDER KLICKEN!

01 Goldregen

02 Efeu

03 Perückenstrauch

04 evtl. Blauregen

05 Flieder

06 Eibe

07 Eibe mit Löchern

08 Pappel mit Banksia

 

Bei diesem Objekt

haben sich gleich

2 Handzahme

eingenistet -

auf der Suche

nach

Geborgenheit

Es gibt 4

verschiedene

Möglichkeiten

das Kunstwerk

aufzustellen

09 Pappel mit Wattfund

Löcher vom Bohrwurm